Vorbereitungen auf das Laternenfest

 

Mitte November jedes Jahres feiern wir mit den Kindern das Laternenfest oder auch Martinsfest. Damit wir den Ostpark schön beleuchten können, braucht jedes Kind seine Laterne. Dieses Jahr haben wir uns für eine Laterne aus Papptellern entschieden. Die Kinder malen in der Farbe ihrer Wahl zwei weiße Pappteller an und den Rest erledigen die Eltern

Laternen Basteln Vorbereitung 

   

 

Für den Abend im Ostpark benötigen wir natürlich mehr als nur Laternen, denn ohne die drei Laternenlieder wäre es ja kein richtiges Fest. Die Kinder dürfen mit der "Übungslaterne" in der Hand im Kreis um die anderen Kinder gehen, während die drei Lieder "Laterne, Laterne", "Ich geh mit meiner Laterne" und "Durch die Straßen auf und nieder" gesungen werden.

Neben den Laternenliedern beschäftigen wir uns mit der Martinsgeschichte, die wir gemeinsam im Kamishibai ansehen und lesen. Vor allem die älteren Kinder verstehen gut, was der heilige Martin in der Geschichte Gutes vollbringt und teilen daraufhin auch gerne ihre Kekse untereinander. 

 Laternen Basteln Vorbereitung1
   

Eine Woche vor dem Laternenfest kommen die Eltern im Bewegungsraum der Kinderkrippe zusammen und basteln die Laternen fertig. Dafür müssen nur noch beliebige Formen ausgeschnitten, mit Transparentpapier hinterklebt und abschließend die zwei Teile zusammengeklebt werden. Mit einer Öffnung für das Laternenlicht und einem oben befestigten Draht ist die Laterne auch schon fertig.

Laternenbastln

   

Einige Eltern bekommen während des Bastelns Unterstützung von ihren Kindern, andere müssen die Laterne allein basteln, da die Kinder in dieser Zeit lieber in dem für sie vorbereitetem Eck lesen oder spielen.

Nun muss nur noch reichlich Kinderpunsch und Verpflegung zubereitet werden und das Laternenfest kann kommen!

 Laternenbastln1

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok