6. Projekttag 18.06.2014

Erde

Mit Erde können viele Dinge gemacht werden. Unter anderem kann damit auch gemalt werden. Die Kinder mischen in zwei Eimern die Erdfarben an. In einem Eimer mischen die Kinder Tapetenkleister mit der gesammelten Erde, im anderen Eimer mischen sie Tapetenkleister mit Sand. Nun können sie mit Stöcken oder mit den Fingern und Händen mit den Farben auf der Leinwand malen.

Luft

Die Kinder haben während der bisherigen Projektzeit bereits beobachtet, dass der Wind Dinge bewegen kann. Heute erfahren die Kinder, dass sie selbst durch Pusten auch Dinge bewegen können. Von Federn, über Blätter bis hin zu Stöcken und Steinen probieren die Kinder, welche Gegenstände sie pusten können. Die Feder fliegt sofort von der Handfläche, wohingegen der Stein weiterhin auf der Handfläche liegen bleibt.

Feuer

Feuer verändert Aggregatzustände von Gegenständen. Dies beobachten die Kinder bei dem heutigen Experiment. Dafür wird Butter, Schokolade und Wachs auf einem Löffel über eine Kerzenflamme gehalten. Die Kinder beobachten, dass die Dinge langsam flüssig werden und schmelzen. Um das eben Beobachtete wieder rückgängig zu machen, gießen die Kinder das flüssige Wachs in ein Glas mit kaltem Wasser. Sofort erstarrt es zu eine harten Fläche. Die Kinder nehmen das Wachs aus dem Wasser und spüren, dass es immer noch ein wenig warm ist. Das Element Wasser hat das Wachs wieder in seinen Anfangszustand versetzt.

Wasser

Mit Wasser Musik machen. Dies erleben die Kinder heute. Mehrere Gläser sind mit unterschiedlich viel Wasser gefüllt. Mit einem Löffel klopfen die Kinder leicht an den Rand der Gläser und lauschen dabei dem jeweiligen Ton der entsteht. Manche Töne sind etwas dumpfer, andere Töne sind etwas höher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok