Auf unserem neuen Krippenblog berichten wir über unsere Pädagogik. Wir stellen unsere Bildungsangebote sowie die Projektarbeit vor.

Viel Spaß beim Schmökern!

Auf zum neuen Spielplatz …

In der vergangenen Woche haben wir den neuen Spielplatz im Candispark getestet. Die Kinder konnten es kaum erwarten die unbekannten Spielgeräte zu testen. Ein großer Turm mit Röhrenrutsche, ein großes Auto mit Leitern, Rutsche und Lenkrad, ein Wasserspielplatz mit Sandkasten und eine große Vogelnestschaukel. Den Wasserspielplatz werden wir wohl erst im nächsten Jahr testen.

Die Vogelnestschaukel war mitunter ein Höhepunkt des Spielplatzes und bereitete den Kindern große Freude.

Einige Kinder wagten sich an den Aufstieg zur großen Röhrenrutsche.

Einstimmung auf den Herbst

Mit unserem neuen Lied “Der Herbst ist da” stimmen wir die Herbstzeit ein. In unserem Morgenkreis sprechen wir mit den Kindern über den Herbst und symbolisieren das Besprochene anhand von Gegenständen (z.B. Mütze, Blätter,…). Die Veränderungen sind für die Kinder jeden Tag sichtbar und fühlbar. Im Freien wird eine Jacke benötigt und der kühle Wind ist auf der Haut spürbar. Die Blätter verändern ihre Farbe und fallen von den Bäumen. Auch die Kastanien fallen von den Bäumen und können von den Kindern gesammelt werden. Nach mehrmaligem Kastaniensammeln konnten die Kinder beobachten, wie jeden Tag mehr Kastanien in unser Kastanienbad hinzukamen. Die Kinder genießen es, sich mit dem kompletten Körper in das Kastanienbad zu legen oder Körperteile unter den Kastanien verschwinden zu lassen.

Der Herbst ist da …

Mit dem Herbst fallen auch die Kastanien von den Bäumen. Mit Matschhose und Tüten ausgestattet machten sich die Sterntaler auf den Weg zum Kastaniensammeln. Bei den Bäumen angekommen, entdeckten die Kinder bereits die ersten Kastanien am Boden.

Die Kinder bemerkten, dass jede Kastanie anders aussieht. Es gibt große und kleine Kastanien, helle und dunkle und manche Kastanien steckten noch in der stacheligen Schale fest. Diese Schale faszinierte die Kinder besonders. Obwohl die Stacheln der Schale an den Fingern piekst wurde die Schale angefasst und begutachtet.

Unsere Ausbeute.

Nachdem die Kastannien ein wenig getrocknet sind, soll ein Kastanienbad im Gruppenraum zum Spielen und Fühlen anregen.

Ausflug zur Herbstdult

In der letzten Woche machten wir bei schönem Wetter einen Ausflug zur Dult. Nach dem Schlafen aßen alle Kinder noch ein paar Obstschnitze, denn anschließend ging es gleich los. Auf dem Weg zur Dult haben die Kinder wieder viele interessante Dinge entdeckt und beobachtet. Am interessantesten waren wohl die Bagger.

Nachdem die Bagger ausgiebig beobachtet wurden, ging es weiter Richtung Dult. “Wo geh'n wir hin?”, fragte ein Junge unterwegs. “Na, auf die Dult!”, antwortete ein anderer Junge. Ein anderes Mädchen wusste schon ganz genau, dass sie unbedingt auf dem Karusell im Feuerwehrauto fahren möchte.

Am Karusell angekommen suchte sich jedes Kind einen Platz, ob im Abschleppwagen oder in der Eisenbahn.

Nach dem Karusellfahren gab es noch eine Bratwurstsemmel. Anschließend ging es schon wieder zurück zur Kinderkrippe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok