Kinderkrippe Regensburg - Greflinger Straße

Der 11. November - Unser Laternenfest

Nun noch einige Eindrücke von unserem Laternenfest.

Eine Woche zuvor trafen sich einige Eltern zum Laternenbasteln. Passend zum Herbstthema bastelten die Eltern eine Igel-Laterne für ihr Kind. Den Bauch der Laterne, aus Transparentpapier, gestaltete jedes Kind zuvor mit verschiedenen Techniken. Die Kinder konten zwischen Wachsmalkreiden und Korkendruck mit Fingerfarben wählen. Die Eltern setzen nun noch alle Igel-Teile zusammen und fertig waren die kleinen, bunten Igel-Laternen.

Mit den Kindern sangen wir bereits jedem Tag im Morgenkreis unsere Laternenlieder.

Am Tag zuvor haben die Kinder Martinsmänner aus einem Quark-Öl-Teig gebacken. Die Martinsmänner waren mit Käse, Schinken und Salamit gefüllt.

Am Morgen des 11. Novembers duftete es in der ganzen Kinderkrippe nach Orangen, Zimt und Nelken. Die Kinder pressten Orangen mit einer elektrischen Saftpresse aus. Die Kinder probierten ein Schluck von dem frisch gepressten Saft und ein Junge sagte “Nochmal”. Die Kinder kochten Tee und gaben diesen zu dem Orangensaft hinzu. Zuletzt wurde der Kinderpunsch mit Zimtstangen und Nelken verfeinert. Die Kinder schnupperten neugierig an der Zimtstange. Nach einigen Stunden Kochen war der selbst gemachte Kinderpunsch fertig.

Als es am 11.November um 17.15 Uhr dann endlich zum Laternenumzug losging, war die Vorfreude bei allen Kindern groß.

Der Umzug endete bei einem Lagerfeuer im Ostpart. Mit Gitarre, Kinderpunsch und Martinsmännern feierten wir ein schönes gemütliches Laternenfest.

Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Familien daran teilgenommen haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok