Kinderkrippe Regensburg - Greflinger Straße

Faschingszeit = Farbenzeit

In der zweiten Woche unseres Themenschwerpunkts Farben beobachteten , experimentierten und erlebten die Kinder verschiedene Farben.

Beim Malen mit Rasierschaum mischten die Kinder zuerst eine Grundfarbe mit dem Rasierschaum. Anschließend wählten sie eine zweite Farbe aus und beobachteten, welche neue Farbe entstand.

Im Bewegungsraum spielten die Kinder eine vereinfachte Form von dem Klassiker “Feuer, Wasser, Luft”. Es gab drei Stationen: die grünen Podeste, die roten Kissen und die blaue Turnmatte. Mit dem Tambourin hat Melanie den Takt zum Rennen angegeben. Wenn das Tambourin verstummte warteten gespannt. “Rot”, rief Melanie und alle Kinder rannten zu den roten Kissen. 

 

Im Gruppenraum verkleideten sich die Kinder, als Einstimmung auf die Faschingszeit, mit verschiedenen Kostümen.

 

Im Atelier klebten die Kinder verschiedenfarbige Materialien auf Papier auf.

 

Im Freispiel bauten die Kinder mit farblich sortierten Bausteinen.

 

An einem Tag stellten die Kinder farbige Eiswürfel her. Hierzu wurde Wasser mit roter, gelber oder blauer Fingerfarbe vermischt und in Eiswürfelbehälter gegossen. Nun noch über Nach einfrieren lassen bevor es am nächsten Tag weitergeht…

 

Am nächsten Tag malten die Kinder mit den selbst hergestellten Eiswüfeln. Nachdem die erste Überraschung, über die Temperatur der Eiswüfel, überwunden war hatten die Kinder Gefallen an den Eiswüfeln gefunden. Sie beobachteten genau, wie der Eiswüfel in der Hand schmolz und immer kleiner wurde.

Faschingszeit = Farbenzeit

In der letzten Januarwoche haben wir uns als Einstimmung auf die Faschingszeit intensiv mit dem Thema Farben beschäftigt.

Mit dem bereits bekannten Lied “Wir sind die Farben” leiteten wir das Thema mit den Kindern im Morgenkreis ein und betrachteten anschließend die vielen bunten Farben im Faschings-Kamishibai mit Emma und Paul.

In dieser Woche wurden den Kindern verschiedenste Spiel- und Experimentiermöglichkeiten zum Thema Farben angeboten.

Im Bewegungsraum sortierten die Kinder mit Begeisterung alle farbigen Bälle in die jeweilige Schachtel ein.

 

Mit Kleisterfarbe experimentierten die Kinder mit verschiedenen Farben. Die Kinder beobachteten gespannt, wie sich Farben mischen und welche neuen Farben entstehen können.

 

Im Gruppenraum begeisterte ein neues Klett-Spiel die Kinder. Verschiedenfarbige Spielmaterialien (welche am Vortag mit den Kindern fotografiert wurden) werden mit Klettverschlüssen der richtigen Farbe zugeordnet.

 

 

Bei der Luftballontechnik beobachteten die Kinder ebenfalls wie sich Farben mischen und welche neue Farben entstehen können. Allerdings ist es gar nicht so einfach, den glitschigen Luftballon festzuhalten.

Die Luftballontechnik klappt nicht nur auf dem Papier. Damit haben wir unsere Fenster bunt gestaltet.

 

An einem Tag haben vier Kinder selbst Farben hergestellt. Aus Mehl, Wasser und Lebensmittelfarben rührten die Kinder eine Farbmasse an und füllten diese in Schraubgläser.

Am nächsten Tag wurde dann mit den selbst hergestellten Farben gemalt. Und da das Malen am eigenen Körper für die Kinder viel spannender ist, wurden alle Kinder bis auf die Windel ausgezogen und durften nun mit ihrem Körper und den Farben experimentieren.

 

Im Gruppenraum entdeckten die Kinder ein weiteres Spielmaterial. Transparente Folie wurde auf Sichthöhe der Kinder an den Fenstern angebracht. Somit können die Kinder durch die jeweiligen Farbkreise hindurchsehen als auch die neu entstandenen Farben (durch das Überlappen der Farbkreise) betrachten.

 

Im Gruppenraum wurden ebenfalls verschiedene Spielmaterialien zugeordnet. Die Kinder sammelten hierfür viele alltägliche Spielmaterialien und beurteilten die jeweilige Farbe.

In den nächsten Tagen geht es noch weiter mit unserer Farbenzeit….

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok