Wir entdecken Regensburg - im Freispiel

 

 

 

 

Das Projekt rund um die Stadt Regensburg lebt nicht nur von den Ausflügen, die wir mit den Kindern machen, sondern vor allem von der Kreativität, den Ideen und der Neugierde der Kinder, die sie Tag für Tag aufbringen. Sei es der Sandspielkasten, in dem sie die Stadt Regensburg nachbauen, die Bauecke, in der man hervorragende Nachbildungen der Stadt zu sehen bekommt oder das Spielzeug-Müllauto, mit dem die Kinder den Müll der Regensburger Bürger abholen, das auf der Straße und in den Ausflügen erlebte, assoziieren die Kinder mit ihrem täglichen Spiel in der Kinderkrippe. 

Freispiel1

 

   

 

 

 

 

Wie bereits in den anderen Einträgen über das Projekt deutlich geworden ist, ruft der Dom eine große Begeisterung bei fast all unseren Kindern hervor. Besonders aufregend ist es demnach den Dom ausgedruckt auf einem Papier zu sehen, auf dem er, zwei oder teilweise drei Mal so groß wie die Kinder selbst, dargestellt ist und sie ihn auch noch ausmalen dürfen. Der ausgemalte Dom ist in unsere Garderobe aufgehängt, sodass sie ihn ihren Eltern jeden Tag stolz präsentieren können. Neben dem ausgemalten Dom gestalten wir zusammen ebenso Collagen über den Dom und die Donau, indem wir Regensburger Zeitschriften durchsuchen und schnell fündig werden: “Dom”, “Dom”, “Fluss”, “Wasser”, “Donau”, “Steinerne Brücke”, “Schiff”, “Enten”, “Kirche”, …

 Freispiel
   

 

 

 

Der Weg durch das Projekt führt uns auch in den kleinen Garten der Kinderkrippe, in dem die Kinder einfach mal toben und spielen können. Doch auch hier wird das Projekt zum Thema, als die Mitarbeiter gebeten werden, die Steinerne Brücke, den Dom und die Donau mit den Straßenmalkreiden auf den Boden zu malen. Alle besuchten Orte fassen wir in einem Fotobuch zusammen, welches den Kindern jederzeit zur Verfügung steht.

Freispiel
   

 

 

 

Zu guter Letzt haben sich durch die Mitarbeiter, Eltern und Kinder einige Bücher und Prospekte angesammelt, die das Thema mit Bildern, Texten und Grafiken der Stadt aufgreifen. Besonders beliebt ist das "Regensburg Wimmelbuch", welches wir uns für das Projekt angeschafft haben. Auch nach mehreren Wochen entdecken die Kinder immer wieder etwas Neues auf den Seiten.

 

Freispiel2
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok